Von Bowie bis Cash: Anton Corbijn Ausstellung im C/O Berlin

0
1118
Nirvana, Seattle 1993 © Anton Corbijn

Zum 60. Geburtstag von Anton Corbijn feiert C/O Berlin den weltweit renommierten Fotografen und Regisseur in einer großen Retrospektive mit rund 600 Fotografien, Filmen und weiteren Exponaten. Noch bis zum 31. Januar 2016 ist die große Vielfalt seiner Themen und verwendeten Techniken in Berlin zu sehen. Die Ausstellung besteht aus zwei Teilen:

1-2-3-4  präsentiert seine Arbeiten aus der Musikwelt – darunter noch nie veröffentlichte Aufnahmen. Die Ausstellung konzentriert sich auf Bilder von Bands und Musikern, die Anton Corbijn über eine  längere Zeit begleitet hat. Wie z.B. Rolling Stones, U2, Nirvana, The Slits, Nick Cave, Siouxsie Sioux, Arcade Fire, Tom Waits, REM, Metallica, Johnny Rotten, Depeche Mode, Herbert Grönemeyer und anderen.

Corbijn 11
Nina Hagen und Ari Up, Malibu 1980 © Anton Corbijn

Zusätzlich präsentiert die Ausstellung zahlreiche – von ihm als „verlorene Bilder“ – bezeichnete Fotos von Persönlichkeiten wie Isaac Hayes, The Bee Gees, David Bowie, Joe Cocker, Johnny Cash, Grace Jones und weiteren mehr.

Hollands Deep bietet einen Überblick über sein gesamtes Werk der vergangenen 40 Jahre – von seinen frühen schwarz-weiß Fotografien bis hin zu persönlichen Projekten und konzeptuellen Serien.

 

Allen Ginsberg, New York 1996 © Anton Corbijn
Allen Ginsberg, New York 1996 © Anton Corbijn

 

Seine Bilder sind keine eingefrorenen, isolierten Momente von Realität, sondern entsprechen Filmstills beziehungsweise visuellen Ausschnitten mit einem Vorher und Nachher. Sein Werk ist sowohl dokumentarisch als auch narrativ und ähnelt im Entstehen und Wirken eher der Street Photography denn klassischen Porträts. So fordert Anton Corbijn den Betrachter spielerisch zur eigenen Vervollständigung heraus. Mit der bewussten formalen und auch inhaltlichen Verweigerung des gewohnten Glamours zelebriert er die Anti-Pose und den Anti-Star.

 

Weitere Infos: 

Ausstellung
7. November 2015 bis 31. Januar 2016

Öffnungszeiten
täglich 11 bis 20 Uhr
Eintritt 10 Euro, ermäßigt 5 Euro

Ort
C/O Berlin . Amerika Haus
Hardenbergstraße 22-24 . 10623 Berlin
www.co-berlin.org
[spacer]

1

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here